https://etl-ip.com/stichworte/arbeitsrecht/dienstvereinbarung
Arbeitsrecht

Dienstvereinbarung

Eine Dienstvereinbarung ist eine kollektivrechtliche Vereinbarung zwischen einer Dienststelle, also einer betrieblichen Einheit eines öffentlich-rechtlich organisierten Arbeitgebers (z. B. Uniklinikum, Behörde usw.), und dem Personalrat. Für Dienststellen des Bundes gilt das Bundespersonalvertretungsgesetz (BPersVG), vgl. § 1 BPersVG, und für solche des Landes gilt das Landespersonalvertretungsgesetz (z. B. PersVG MV), vgl. § 1 PersVG MV.

Ihr betriebsverfassungsrechtliches Pendant ist die Betriebsvereinbarung (BV).

(Letzte Aktualisierung: 05.08.2015)

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x