Startseite | Stichworte | Nettolohnvereinbarung
https://etl-ip.com/stichworte/arbeitsrecht/nettolohnvereinbarung
Arbeitsrecht

Nettolohnvereinbarung

Üblicherweise handelt es sich bei dem zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ausgehandelten Arbeitsentgelt um Bruttoarbeitsentgelt, d. h. der Geldbetrag, den der Arbeitnehmer für seine Arbeit erhält, ist ein Bruttobetrag, nur ausnahmsweise ein Nettobetrag. Das gilt auch für geringfügige Beschäftigungen.

Siehe auch BAG, Urt. v. 23.09.2020 – 5 AZR 251/19, NJW-Spezial 2021, 116:

„Nettolohnvereinbarungen sind die Ausnahme und müssen deshalb einen entsprechenden Willen klar erkennen lassen (st. Rspr., zB BAG 17. Januar 2012 – 3 AZR 555/09 – Rn. 58; 16. Juni 2004 – 5 AZR 521/03 – zu II 2 der Gründe, BAGE 111, 131; 19. Oktober 2000 – 8 AZR 20/00 – zu II 1 b der Gründe). Der Arbeitnehmer ist hierfür darlegungs- und ggf. beweispflichtig.“

(Letzte Aktualisierung: 22.03.2021)

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x