https://etl-ip.com/stichworte/handels-und-gesellschaftsrecht/handelsgeschaeft
Handels- und Gesellschaftsrecht

Handelsgeschäft

Der Begriff „Handelsgeschäft“ ist in § 343 Abs. 1 HGB legal definiert. Danach sind Handelsgeschäfte alle Geschäfte eines Kaufmanns, die zum Betriebe seines Handelsgewerbes gehören. Die von einem Kaufmanne vorgenommenen Rechtsgeschäfte gelten im Zweifel als zum Betriebe seines Handelsgewerbes gehörig, § 344 Abs. 1 HGB.

Man unterscheidet einseitige und beidseitige Handelsgeschäfte. Entscheidende Frage ist insoweit, ob die Voraussetzungen für die Einordnung einer Rechtshandlung als Handelsgeschäft nur bei einem oder bei beiden Vertragspartnern vorliegen (s. beispielsweise §§ 347 Abs. 1, 352 Abs. Satz 1 HGB).

(Letzte Aktualisierung: 24.06.2013)

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x