Gesundheit / Medizinrecht

Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ)

Die GOZ ist die Gebührenordnung für Zahnärzte vom 22.10.1987 (BGBl. I S. 2316), die zuletzt durch Art. 1 der Verordnung vom 05.12.2011 (BGBl. I S. 2661) geändert worden ist.

Die Gebührenordnung für Zahnärzte bildet die Grundlage für die Vergütung der zahnärztlichen Leistungen für Privatversicherte. Darüber hinaus bestimmt  sie die Abrechnungshöhe für den Anteil von Behandlungen, die von den Kassenpatienten selbst übernommen werden müssen.

(Letzte Aktualisierung: 25.01.2016)

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x