Mietrecht / WEG-Recht

Sachmangel

Ein Sachmangel liegt vor, wenn die Ist-Beschaffenheit von der vertraglich vereinbarten Soll-Beschaffenheit abweicht (BGH Urteil v. 16.02.2000 – XII ZR 279/97).

Sachmängel können wie folgt in Fallgruppen unterteilt werden:

  • Gebrauchsbeeinträchtigungen,
  • Beschaffenheitsbeeinträchtigungen,
  • Beeinträchtigungen durch rechtliche oder tatsächliche Verhältnisse.

(Letzte Aktualisierung: 20.05.2019)

DIE WELT VON ETL
ETL Standorte

Unsere Standorte finden Sie hier.

ANSPRECHPARTNER


Holger Pape
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Steuerrecht

Mail: erfurt@etl-rechtsanwaelte.de


Mehr erfahren

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x