https://etl-ip.com/stichworte/verkehrsrecht/regulierungsermessen
Verkehrsrecht

Regulierungsermessen

Zu den vertraglich vereinbarten Rechten eines Kfz-Haftpflichtversicherers gehört das Regulierungsermessen. Mit anderen Worten, der Versicherer muss sich nicht an ein Regulierungsverbot, welches ihm sein Kunde ausgesprochen hat, halten. Verunfallt ein Versicherungsnehmer mit dem versicherten Fahrzeug, dann muss er sich mit der Regulierung des Schadens des Gegners abfinden, auch wenn er hierdurch in seiner Versicherung höher gestuft wird und mithin zukünftig höhere Versicherungsprämien zu zahlen hat.

Voraussetzung für eine ordnungsgemäße Ausübung des Regulierungsermessens ist aber stets, dass der Versicherer eine Prüfung der Sachlage des Einzelfalles vornimmt und hierbei keine unsachgemäße und offenkundig falsche Entscheidung trifft.

(Letzte Aktualisierung: 25.02.2014)

DIE WELT VON ETL
ETL Standorte

Unsere Standorte finden Sie hier.

ANSPRECHPARTNER


Alexander Streibhardt
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Verkehrsrecht

Mail: headoffice-gera@etl.de


Mehr erfahren

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x