Versicherungsrecht

Hausschlüssel /Wohnungsschlüssel (fahrlässiger Verlust)

Das Oberlandesgericht (OLG) Hamm hat entschieden (OLG Hamm, Beschl. v. 15.02.2017 – 20 U 174/16):

„Eine Versicherungsnehmerin handelt fahrlässig, wenn sie die Entwendung ihrer Handtasche mit dem Hausschlüssel und Ausweispapieren dadurch ermöglicht, dass sie die Tasche unbeaufsichtigt im Fahrradkorb belässt. Gelangen die Diebe dann mithilfe des entwendeten Originalschlüssels in die Wohnung, stellt dies kein versichertes Ereignis dar.“

Ergänzende Hinweise

Siehe zu dieser Problematik auch OLG Braunschweig, Urt. v. 13.02.2013 – 3 U 46/12, AG Nürnberg, Urt. v. 26.09.2007 – 21 C 4089/07 und LG Braunschweig, Urt. v. 21.05.1986 – 2 O 40/86.

(Letzte Aktualisierung: 25.09.2017)

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x